Kassen3-0

Kassen 3.0 – Das Seminar zur Kassenführung im Gastgewerbe

Sicherheitseinrichtungen, tägliches Festhalten von Kasseneinnahmen und -ausgaben,  Kassennachschau, Meldeverfahren an das zuständige Finanzamt und Nichtbeanstandungserlass sind nur einige der aktuell um das Thema Kassenführung kreisenden Herausforderungen. Diese Regelungen sind alle verbunden mit dem Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen, welches zum 23.12.2016 in Kraft getreten ist.

Dies wurde nunmehr durch mehrerer, teilweise umfangreiche BMF Schreiben präzisiert.

Seit dem 1. Januar 2018 gibt es die Möglichkeit zur Kassen-Nachschau. Dies ist ein eigenständiges Verfahren zur zeitnahen Aufklärung steuererheblicher Sachverhalte unter anderem im Zusammenhang mit der ordnungsgemäßen Erfassung von Geschäftsvorfällen. Die Bestimmungen sind also erheblich komplizierter geworden und ihre Umsetzung ist für jeden Unternehmer zwingend. 

„Wir brauchen dringend den Durchblick im Kassenanforderungsdschungel“ so kürzlich ein Kollege.

Im Seminar Kassen 3.0 erfahren Sie alles rund um Anforderungen an Ihre Kasse und damit verbunden auch Ihre Pflichten zur Aufzeichnung und Dokumentation.

Seminarinhalte:

·            Kassenanforderungen

·            Kassenführung

·            Sicherheitseinrichtungen – Nichtbeanstandungserlass

·            Anforderungen an Aufzeichnung- und Buchführung

·            GoBD und die Umsetzung in der Praxis

·            Belegausgabepflicht

·            Kassennachschau

·             Mehrwertsteuersatz / Mehrwertsteuersenkung - was ist zu beachten

Termine:                 auf Anfrage

Zeit:                         09.00 bis 13.30 Uhr           

Preis pro Person:    115,00 € (140,00 €) inkl. MwSt. für Mitglieder (Nichtmitglieder)

Dozent:                     Dirk Ellinger

Sie sind noch nicht angemeldet? Dann senden Sie Ihre Anmeldung.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Mitarbeiter.

Kassen 3.0 - der individuelle Unternehmens - Check

Seit 2018 können Finanzbeamte ohne vorherige Ankündigung und außerhalb einer Außenprüfung während der üblichen Geschäftszeiten die vom Steuerpflichtigen geführte Kasse und die Kassenbuchführung gemäß § 146b Abgabenordnung (AO) in Augenschein nehmen und überprüfen.

Gern unterstützen wir Sie dabei. Mit einem Vor-Ort Besuch in Ihrem Unternehmen. Wir nehmen dabei die Ist Situation auf und analysieren diese entsprechend. 

Mehr Informationen finden Sie hier.